Minis und 1. Herren unterwegs

Post image

 

Dieses Wochenende war wieder ein tolles TT-Wochenende. Bereits am Samstag haben unsere Minis beim Bezirksentscheid in Hannover aufgeschlagen. Coach Pascal und den mitgereisten Eltern wurden spektakuläre Ballwechsel geboten. „Das Niveau ist scheinbar deutlich höher hier“, vergleicht Pascal mit dem Kreisentscheid. Gestartet hat Mara, die eine schwere Gruppe erwischt hatte und am Ende 4. wurde. Zum Glück hatte Ethem noch einen Nachrückerplatz bekommen und konnte sich bei seinem ersten Turnier beweisen. Gut gespielt, musste er sich im Viertelfinale dann knapp mit 9:11 im fünften Satz geschlagen geben. Direkt qualifiziert für den Landesentscheid haben sich hingegen Jette und Lisabeth. Wiederholt ein Emmerker-Finale, bei dem sich dieses Mal Jette durchsetzen konnte.

 

Am Sonntag dann musste sich die 1. Herren durch zwei Spiele kämpfen. Zuerst gegen Eschershausen konnten lediglich das Doppel Janik / Pascal und im Einzel Pascal und Felix punkten. Somit standen die Karten schon vor Beginn des zweiten Spiels schlecht, was die Mannschaft aber nicht davon abgehalten hat, nochmal Gas zu geben. Gegen Arminia Hannover wurden den wenigen mitgereisten Zuschauer*innen spannende Spiele geboten, bei denen nun auch Benjamin und sogar Ersatzmann Leo ein Einzel gewinnen konnten und am Ende ein 9:4 für den SVE zu verzeichnen war. Gero, wenn schon nicht in den eigenen Spielen erfolgreich, hat als Coach seinen Beitrag dazu geleistet. Nächste Saison heißt es trotzdem: Start in der Bezirksoberliga; die Eschershausener konnten ihren Platz in der Landesliga erfolgreich verteidigen.

 

Weiter geht es nun mit den Kreispokalspielen und anstehenden Turnieren: Nächsten Samstag ist der mini-Landesentscheid und schon in ein paar Wochen geht es zum Pfingstturnier Sandershausen!

 

 

You May Also Like