Highlight für unsere Jugend: andro Kids Open

Post image

3 lange Turniertage, 600 Teilnehmer*innen aus der ganzen Welt, 3 volle Hallen mit über 40 Tischen, hohe Lautstärke, viel Gedränge – und der SV Emmerke mittendrin. Am Wochenende haben 6 Spieler*innen und 3 Trainer*innen von uns an den 31. andro Kids Open im Deutschen Tischtenniszentrum in Düsseldorf teilgenommen und dort neben ihren eigenen TT-Spielen auch die deutschen Profis wie Sabine Winter und Dimitrij Ovtcharov erleben dürfen.

Hier einige Impressionen:

Siegerinnen: Marlen und Jana

Marlen und Jana zeigten ihr bestes Tischtennis und überzeugten in ihrer Konkurrenz Mädchen 19 sowohl im Doppel- als auch im Einzelwettbewerb. Damit sicherten sie sich souverän im Doppel den ersten Platz und im Einzel ein Emmerke internes Finalspiel, bei dem sich am Ende Marlen durchsetzte. Zur Belohnung bekamen beide jeweils einen großen Pokal und eine praktische neue Ausrüstung (Taschen, Handtücher, Bälle) des Sponsors andro.

Fynn schaffte bei den Jungen 17 den Einzug ins Hauptfeld, unterlag dann jedoch ganz knapp im fünften Satz. Zusammen mit Tom nutzte er jedoch die freie Zeit, um als Teil der Helfer-Crew z.B. Getränke zu verkaufen.

Tom ist mit seinem Doppelpartner aus dem Landeskader bis ins Achtelfinale der Jungen 13 gekommen. Dort mussten sie sich knapp geschlagen geben.

Hannah spielte nach einer langen Verletzungspause zum ersten Mal wieder Tischtennis – und wie! In richtig guten Ballwechseln ist Hannah über sich selbst hinausgewachsen und dürfte einiges an Erfahrung im Umgang mit Wettkampfspielen mit nach Hause nehmen. Jule, Pascal, Franka und ihre Eltern staunten nicht schlecht, wie gut Hannah im Verlauf des Turniers auf neue Aufschläge reagieren konnte!

Tamina und Hannah haben die Gelegenheiten genutzt und von vielen Profis Unterschriften sowie Fotos abgegriffen. In 3 Ballwechseln hat Tamina den amerikanischen TT-Social-Media-Star Adam Bobrow, der für seine bunte Kleidung und verrückten Trickshots bekannt ist, herausgefordert. Dafür gab es sogar ein Kompliment von ihm: „Nice Shirt!“

Ganz schön bunt, die beiden… ;)

Am Freitag konnten alle zwischendurch die Spiele des deutschen EM-Vorbereitungsturniers anschauen. Auch wenn dies nicht unbedingt die spannendsten Matches waren – Benedikt Duda oder Annett Kaufmann sieht man nur selten in echt.

Alles in allem war es ein aufregendes Wochenende mit vielen tollen Eindrücken. Der Auftakt für die Saisonvorbereitung ist gesetzt, jetzt geht es ins Training!

Marlen und Jana in Action

You May Also Like