Letztes Punktspielwochenende der Saison 2022/23

Post image

Dieses Wochenende standen die letzten beiden regulären Punktspiele der Saison an. Bereits gestern war die 1. Mädchen zu Gast in Engelbostel und hat dort ein ordentliches Spiel abgeliefert. Ein Sieg war zwar nicht drin – wurde aber auch gar nicht angestrebt – stattdessen ging es darum, etwas Wettkampferfahrung zu sammeln und von starken Gegnern zu lernen. Dieses Ziel wurde klar erreicht: Kampf um jeden Punkt, Mut zum Ausprobieren und Erproben des hart Trainierten – das alles haben Alina, Coline, Magdalena und Tamina gezeigt. Am schönsten war dann definitiv der anschließende Saisonabschluss bei Traumwaffel. Die leckeren Waffeln haben sich die Mädchen auch nach ihrer immer fleißigen Trainingsteilnahme diese Saison wirklich verdient und zusammen mit ihren Coaches Thessa und Franka schmecken lassen!

 

Die 1. Damen hingegen wollte in ihrem letztem Heimspiel noch einmal alles geben und den (im Vergleich zwar dieses Mal nicht ganz so zahlreichen, dafür aber dennoch begeisterten) Zuschauern einen schönen letzten Punktspieltag bieten. Heute gegen den TuS Gümmer konnten Jule, Lena, Jana und Marlen den deutlichen Sieg (9:1) aus der Hinrunde wiederholen und gaben wieder lediglich ein Spiel ab. Nach anfänglichen Startschwierigkeiten im Doppel der beiden Schriebers haben alle vier Mädels spannende Ballwechsel und viele klare Spiele gewonnen. Das Zuschauen hat sich wie immer bis zum Ende gelohnt!

 

Jetzt stehen nur noch Relegationsspiele aus: Die 1. Herren wird am 08. Mai gegen den MTSV Eschershausen und die zweite Mannschaft des SV Arminia Hannover um den Aufstieg in die Landesliga antreten. Die Spiele werden in Eschershausen ausgetragen.

Die 2. Herren besteht hingegen kampflos ihre Relegationsspiele und darf auch in der kommenden Saison in der 1. Bezirksklasse aufschlagen.

You May Also Like