Interesse an einem FSJ im Sport? Meld´ Dich ->
   
schon angemeldet?
   

wenn Sie uns mögen,...  

FacebookMySpaceGoogle Bookmarks
   

Ihr Weg zu uns  

Sie finden uns in der Sporthalle der Grundschule, Max-Seeboth-Str. 2, 31180 Emmerke.

   
   

tt-emmerke.de - Startseite

Allgemein

Mini-Meister vom SV Emmerke gesucht

Details

Alle Kinder bis 12 Jahren sind herzlich eingeladen. Wir spielen in drei Altersklassen die Tischtennis-Mini-Meister von Emmerke aus! Die besten Kinder jeder Altersklasse dürfen dann am Kreisentscheid teilnehmen. Finja, die heute in der Niedersachsen-Liga der Mädchen spielt, war sogar beim Bundesfinale - also tolle Aussichten. Wer bereits an Punktspielen teilnimmt, darf allerdings nicht mehr mitspielen, das wäre den anderen gegenüber unfair. Eine Mitgliedschaft im Sportverein ist nicht nötig.

Am Samstag, den 26. Januar, geht es um 10 Uhr in der Sporthalle los. Was müsst ihr mitbringen? Sportsachen, etwas zu trinken und einen Tischtennisschläger. Wer keinen hat, kann sich einen bei uns ausleihen

Roland Rest und das Trainingsteam des SV Emmerke freuen sich, wenn ganz viele Kinder mitmachen.

Wer Tischtennis spannend findet, in diesem Jahr aber noch nicht bei den Mini-Meisterschaften mitmachen möchte, kann immer am Samstag von 10.30 - 12.00 Uhr bei uns reinschnuppern und sich ausprobieren.

 

Vereinsmeister gekürt

Details

Hier sind sie: Die Ergebnisse der Vereinsmeisterschaften!


Wettbewerb der Erwachsenen

Einzel

1. Benjamin Wodniczak
2. Pascal Wodniczak
3. Gero Minkwitz und Janik Schöler

B-Runde

1. Nico Schlusche
2. Hartmut Kreipe

Doppel

1. Janik Schöler/ Pascal Wodniczak
2. Hartmut Kreipe/ Max Kalinka

Mixed-Turnier

1. Benjamin Wodniczak
2. Johannes Barnet

Wettbewerb der Jugend

Schülerinnen

1. Alina Bredow
2. Coline Werner

weibliche Jugend

1. Franka Hübner
2. Finja Borowski

Schüler

1. Fynn Schnake
2. Justus Hübner
3. Thomas Lattmann

männliche Jugend

1. Alexander Fuhs
2. Luca Borowski
3. Niklas Schubert

Anfänger

1. Tom Schnake

Doppel

1. Luca Borowski/Paul Möckel
2. Justus Hübner/Niklas Schubert

 Die 3. Jungen macht den Schüler-Wettbewerb unter sich aus:
Thomas, Fynn, Justus

 

 

Cedrik, Emilia, Marlen und Jana bei Landesrangliste

Details

Am Wochenende treffen sich die C- und A-Schülerinnen in Lachendorf, um die Landesrangliste auszuspielen. Cedrik gehört zum erweiterten Favoritenkreis der C-Schüler und will einen Platz auf dem Treppchen erkämpfen. Bei den C-Schülerinnen hat sich Emilia ebenfalls einiges vorgenommen. Bei ihrem Lerntempo kommt bestimmt wieder eine neue Technik zum Einsatz, Nerven wie Drahtseile hat sie bereits. Jana und Marlen dürften bei den A-Schülerinnen einen Platz im Mittelfeld der Rangliste anpeilen. Der Einzug in die obere Gruppe sollte für beide ein erreichbares Ziel sein. Wer die Ergebnisse verfolgen möchte, begibt sich hier auf den Weg.

Deutsche Mannschaftsmeisterschaften

Details

Gleich zweimal ist der SV Emmerke für die Deutschen Mannschaftsmeisterschaften qualifiziert.

Die 1. Mädchen holte sich die Fahrkarte mit der Meisterschaft der Niedersachsenliga. Sie starten am Samstag und Sonntag in Goslar. Hier ist die Anreise für die Fans machbar. Adresse: Helmut-Sander-Sporthalle, Eichenweg - gegenüber von Nr. 58, 38642 Goslar-Oker.

In der Gruppe treffen sie auf  den TSV Schwabhausen aus Bayern, den TSV Schwarzenbek aus Sachsen-Anhalt sowie den TTC Dockweiler aus dem Rheinland. Mehr zu Mannschaften, Zeitplan und Ergebnissen gibt es hier.

 Für die Schülerinnen A ging der Weg über den Bezirk und das Land ohne wirkliche Gegenwehr. Sie werden in Essen mit weiteren sieben Teams um den Titel kämpfen. In der Gruppe A treffen sie auf die Mannschaften aus Radeburg (Sachsen), Tannhausen (Bayern) und Bergheim (WTTV). Mehr zu den Mannschaften. Zu den Ergebnissen geht es hier.

Ein Pokal war drin

Details

Gleich sechs Mannschaften trugen am Samstag die Emmerker Farben in der Endrunde des Kreispokals. In diesem Jahr durfte die 1. Mädchen mit einem klaren Sieg 5 : 0-Sieg gegen die 2. Mädchen den Kreispokal mit nach Hause nehmen. Den 3. Platz holten sich Kathi und Amelie. Weil aufgrund des parallel stattfindenden Bundesfinals von Jugend trainiert für Olympia nicht genug Spielerinnen zur Verfügung standen, mussten sie zu zweit antreten. Das Gymnasium Sarstedt mit Julia, Jana und Marlen holten dort für Niedersachsen die Bronze-Medaille.

Die 1. Herren, die 1. Damen und die Schülerinnen holten jeweils den Pokal für den 3. Platz. Im Gesamtwettbewerb ein gutes Ergebnis, wenn am Samstag auch ein wenig Enttäuschung zu spüren war.

Nächsten Sonntag stehen für die 2. Damen noch die Relegationsspiele für den Aufstieg in die Bezirksoberliga an. Gegen Fuhlen II und Nettelrede stehen die Chancen gut, da wird die Tagesform entscheidend sein. Leider ist der Zeitplan etwas ungünstig für die Anreise nach Fuhlen, aber da müssen wir eben durch.

 

Noch ein Aufsteiger

Details

Mit einem Sieg am letzten Spieltag machte die 4. Herren ebenfalls den Aufstieg in die 1. Kreisklasse fest. Mit dem 9 : 7 gegen Bockenem sicherten sich die Spieler um Mannschaftsführer Franz Gebke, der selber gar nicht ins Geschehen eingreifen musste, mit einem Punkt Vorsprung Platz 2 in der 2. Kreisklasse und machten den direkten Aufstieg klar. Alexander Fuhs und Ralph Wieduwilt stellten das stärkste oberes Paarkreuz der Liga und dürften damit wesentlich zum Aufstieg beigetragen haben. Dabei soll die Leistung aller anderen Spieler nicht geschmälert werden, denn nur zusammen ist man stark.

   
   

Hauptmenü  

   

nächste Termine  

   
hier punkten die "Alten"
...für die Jungen
   

Wer ist online  

Aktuell sind 35 Gäste und keine Mitglieder online

   

Anmeldung  

   
© tt-emmerke